Share |

Nachlass- und Treuhandverwaltung (Estates and Trusts)

Cohen & Grigsby Anwälte für Nachlass- und Treuhandverwaltung beraten US-amerikanische und ausländische Unternehmen, Partnerschaften, Einzelpersonen und Familien bei der Entwicklung von Steuerplanungsstrategien, bei der Nachlass - und Treuhandverwaltung, der Abwicklung von Steuerkontroversen und sonstigen kontradiktorischen Verfahren.

Wir bieten ein breites Spektrum an juristischen Leistungen und beraten uns in vielen Fällen mit den Investitionsberatern, Wirtschaftsprüfern und Lebensversicherungsanstalten unserer Kunden, zur:

  • Strukturierung von inländischen und internationalen Besitztümern, Schenkungen, Einkommen und generationsübergreifenden Steuerplanungen.
  • Vorbereitung von Testamenten und Treuhandfonds in besonderen Fällen, wie beispielsweise Vermögenstransfer über mehrere Generationen, Zweitehen, Wohltätigkeitsspenden und Fürsorge für bedürftige Familienmitglieder.
  • Strukturierung von lebenslangen Schenkungsprogrammen als vorbehaltlose Spenden oder Treuhandspenden.
  • Erstellung eines Plans für eine mögliche Erwerbsunfähigkeit durch aktive Treuhandfonds (auch als erweiterte Krankenversorgung bezeichnet), Prokura für die Grundstückverwaltung, dauerhaftes Patiententestament und widerrufliche Treuhandfonds.
  • Minimierung von Einkommen- und Erbschaftssteuern durch vorbehaltlose Wohltätigkeitsspenden, jährliche Spenden, wohltätige Schenkungen und Nachlassfonds.
  • Beratung bei der Besitzplanung in Verbindung mit Gesellschaften mit beschränktem Aktionärskreis, einschließlich Aktionärverträge, Restrukturierung, Auflösung und der Übertragung von Geschäftsinteressen auf die „jüngere Besitzergeneration“.
  • Verwaltung von Besitz, Treuhandfonds und Vormundschaften unter Verwendung von modernster Software, die vergleichbar ist mit der von kommerziellen Treuhandgesellschaften.
  • Vertretung von Einzelpersonen in deren Eigenschaft als Empfänger von bestehenden Besitztümern und Treuhandfonds. Beratung von persönlichen Vertretern und Vermögensverwaltern in Bezug auf die Besitz- und Treuhandfondsverwaltung, von Treuhändern mit Grundbesitz in mehreren Gerichtsbezirken und Vermögensverwaltern und Direktoren von Wohltätigkeits-, Bildungs- und sonstigen öffentlichen Einrichtungen.

Das Unternehmen bearbeitet auch verschiedene rechtliche Sonderfälle in Bezug auf Besitztümer und Treuhandfonds, wie den Verkauf von Kunstwerken, Immobilien oder anderen Vermögensanlagen sowie sich ergebende rechtliche Ansprüche durch oder gegen den Besitz oder Treuhandfonds.